Handelsstrategie

Was ist eine Handelsstrategie?

Die Handelsstrategie ist in ihrer Gesamtheit die Beschreibung bzw. der komplette Plan eines Traders über alle Abläufe und Festlegungen seines Tradings. Er schließt mit der Fixierung seiner Handelsstrategie alle Situationen aus, in denen er auf Grund überraschender Ereignisse eventuell notwendiges unterlässt oder gar falsches tun könnte. Er schützt damit nicht nur sich in seiner psychischen Verfassung sondern auch sein Handelskonto und damit seine Existenz. Streng genommen ist die eigene Handelsstrategie der Businessplan des privaten Trader.

Die Erstellung und Anwendung einer eigenen Handelsstrategie setzt unbedingte Fach- und Sachkenntnis voraus. Es ist jedem dringend davon abgeraten, „fremde“, also nicht eigene, Handelsstrategien selbst anzuwenden.

Die Handelsstrategie ist, mathematisch gesehen, die große Obermenge folgender Teilmengen:

  1. Persönliche Einstellung sowie persönliches Verständnis des Trading
  2. Festlegung des eigenen und eineindeutigen Sprachgebrauchs; es reicht nicht aus in Bildern zu denken
  3. Risikomanagement
  4. Geldmanagement
  5. Positionsmanagement
  6. Festlegung von Arbeitszeit und Handelszeit
  7. Auswahl handelbarer Märkte
  8. Vorgehen bei der Marktanalyse
  9. Festlegung der Stopplogiken
  10. Festlegung der Einstiegslogiken
  11. Vorgehen bei der Selbstkontrolle

Handelsstrategie – ein Praxisbeispiel

Ausschließlich zu Lehrzwecken haben wir unsere Handelsstrategie unter Tools in Buchform veröffentlicht. Unsere Handelsstrategie haben wir auf Grundlage einiger wichtiger Fachbücher, Seminare, Webinare und eigener Handelserfahrungen erarbeiten können. Sie spiegelt unseren momentanen Kenntnis- und Erfahrungsstand wider. Wir sind uns sicher, dass wir im laufe der Zeit an dieser Ausarbeitung Verbesserungen vornehmen werden. In unserer täglichen Praxis als Daytrader sind wir gemäß unserer Handelsstrategie profitabel, was nicht heißt das andere damit auch profitabel sein müssen.

Letztendlich sind wir speziell wegen unserer schriftlichen Fixierung auf einige „Schwachpunkte“ unseres Tradings aufmerksam geworden. Unsere Dokumentation wird uns dabei helfen unseren künftigen Handel weiter zu verbessern.

Resultierend können wir nur jeden angehenden Trader empfehlen, für sich und seine positive Entwicklung eine eigene Handelsstrategie in genannter Form zu erarbeiten.

Nachtrage zum Praxisbeispiel

Wir werden einige unserer Marktanalysen in unseren Tagebüchern dokumentieren, um die Funktionalität unserer Handelsstrategie zu demonstrieren. Diese Vorgehensweise ist für uns wichtig, um unter anderem auch unseren momentanen Sprachgebrauch auf Eineindeutigkeit kontrollieren zu können (Beispiel EUR/USD 10.01.2014).

Kommentare

Bild des Benutzers Tom26

Hallo,

ich persönlich würde noch einen Punkt beifügen.

- Broker und Daten.

Bei mir zum Beispiel ist es so, das ich bei Broker XY meine Trades ausführe, jedoch

die Analyse unter Guidants erledige. Bei Guidants besteht die Möglichkeit den Handelsplatz

auszuwählen (z.B.: XETRA, Lang&Schwarz, Chi-X, Frankfurt, Stuttgart, ........).

Dadurch enstehen gewisse Daten-Kursdifferenzen zwischen dem eigentlichen Handel beim Broker

und der Analyse in Guidants.

LG

Tom

Bild des Benutzers Steffen

Hallo Tom,

danke für deine Anregung. Einige Leser können mit Sicherheit auf deinen Hinweis aufbauen.

Wir geben ganz bewusst innerhalb unserer Webprojekte (www.trendtechnik.info und www.trendtechnik.com) KEINE Empfehlungen oder Hinweise zu Brokern. Darum vermeiden wir auch sehr konsequent in allen unseren Artikeln jegliche Informationen bezüglich Broker.

Wir haben sehr viele gute und wichtige Gründe dafür. An der Stelle nur soviel: nicht jeder Broker passt zu jedem Trader. Jeder Trader muss für sich selbst die wichtige Entscheidung fällen, mit welchem Broker er eine Geschäftsbeziehung eingehen möchte. Ein Broker ist NICHT Traders Freund sondern Traders Geschäftspartner. Und genau dass ist unsere Empfehlung im Umgang mit Brokern.

Zum Thema Handelswerkzeuge empfehlen und schulen wir (zum Beispiel im Trader Intensiv Training) die generell eigen erstellten Werkzeuge und Hilfsmittel. Der Live-Chart zeigt dem Trader den gegenwärtigen Preis sowie seine Entstehung und Entwicklung. Das sind die besten Informationen, die ein privater Trader je bekommen kann. Wir zeigen unseren Teilnehmern detailliert, wie man damit profitabel arbeiten kann.

Ich hoffe auch mit meiner Antwort so manch einem Leser einen wirklich wichtigen Impuls gegeben zu haben.

Viele Grüße
Steffen