Forexseminar in Amsterdam

Ein besonderes Seminar fand Ende September in Amsterdam statt. Ganz unter dem Motto „Man lernt SICH kennen“ veranstaltete 4XP in einer angenehmen Atmosphäre vom 28.09. bis 30.09.2012 das Seminar. Und wir waren dabei.

Freitag Mittag sind wir angereist. Das Hotel lag Mitten im Zentrum von Amsterdam. Bereits am Nachmittag begann das Seminar. Nach einer Begrüßung erklärte der erste Gastredner Mario Kofler in seinen Ausführungen die Grundlagen der Chartanalyse. Ihm folgte Gil Paz der die Unterschiede zwischen Verlust Trader, ausgeglichener Trader, profitabler Trader und Master Trader aufzeigte. Außerdem ging er auf die statistischen Auswertungen und die Strategien der einzelnen kurzfristigen und langfristigen Trader ein.

Forexseminar Amsterdam - Mario Kofler

Nach einer kurzen Kaffeepause nahmen die Teilnehmer noch live am Freitags Abend Webinar von Dennis Gürtler teil.

Die Abenden waren den Teilnehmer zur freien Gestaltung. Einige waren essen, die Stadt Amsterdam erkunden oder sind (wie wir) mit einem Schiff durch die abendlich beleuchteten Kanäle Amsterdams entlang gefahren. Anschießend konnten wir uns an der Hotelbar mit anderen Tradern angeregt unterhalten und dabei den Tag ausklingen lassen. Die Themen an der Hotelbar waren nicht nur reine Trader Themen.

Forexseminar Amsterdam - Kanäle Amsterdams bei Nacht

Der nächste Tag begann mit den Gastredner Dennis Gürtler. 5 zentrale Fragen von einem Trader standen bei ihm im Fokus: 1. Was trade ich? 2. Wo gehe ich rein/raus? 3. Wie viel (Kapital, CFDs, etc.) trade ich? 4. Wann trade ich? 5. Warum trade ich? Seine Sätze wie: „Wenn sie bereit sind zum lernen.“,“Entwickeln sie Strategien für sich selber,“ und „Demut vor dem Markt“ regte so manchen Teilnehmer an, über sich selbst und sein Trading nachzudenken.

Das Thema COT Report (Commitment of Traders Report) wurde von Gil Paz ausführlich und verständlich behandelt. Es wurde deutlich das von den unzähligen Wissensquellen für Trader im Internet, durchaus ein paar wirklich nützliche dabei sein können.

Mario Kofler setzte sich mit den Thema „Trading vs. DayJob“ und dem Risiko- und Moneymanagment auseinander. Für Trader die am Tag anderen Tätigkeiten nachgehen müssen (Berufstätige oder Selbstständige, die vom Traden noch nicht leben können), sind andere Strategien gefordert, als bei denen die sich ausschließlich den ganzen Tag mit Trading beschäftigen. Mario versteht es, sein Wissen sehr unterhaltsam zu vermitteln.

Als letzter Gastredner des Tages kam Frau Petra Hentsch. Sie hat eine Praxis als Coach und Therapeutin mit Schwerpunkt des psychologischen Coaching. Die Psyche spielt beim Trading eine sehr große Rolle und ist nicht zu unterschätzen. Jeder Trader kennt seine Gefühle, wenn das Herz rast, Unsicherheit aufkommt, der Angstschweiß läuft oder die Gier in den Augen lauert. Warum wir so reagieren und was sich im Gehirn bei uns dabei abspielt, zeigten die Ausführungen von Petra Hentsch sehr gut. Die anschließenden „Lockerungsübungen“ fanden zwar nicht bei allen Seminarteilnehmern Begeisterung, doch war es eine gute Darstellung und lockerte die ganze Gruppe etwas auf.

Forexseminar Amsterdam - Petra Hentsch

An diesem Abend erschien bereits der Gastredner für den nächsten Tag. Auf diesen Gast haben viele Seminarteilnehmer gewartet: Michael Voigt. Autor des bekannten Bestellers: „Das große Buch der Markttechnik“.

Wir hatten Gelegenheit bereits am Abend an der Hotelbar mit Michael Voigt persönlich ins Gespräch zu kommen. In einer gemütlichen Runde wurde über Trading, Konto kaputt traden, Ziele, Strategien und mehr gesprochen.

Der Sonntag Vormittag war ausschließlich Michael Voigt vorbehalten. Seine Ausführungen waren sehr präzise und inhaltsreich. Allerdings hatte er in der Kürze der Zeit nur wenig Möglichkeit inhaltlich tatsächlich alle wichtigen Themen zu besprechen. Somit hat er äußerst komprimiert einige wichtige Bereiche kurz angerissen. Themen wie Großwetterlage und Wiedereinstieg waren erster Anstoß unserer Überlegung ein Seminar bei Michael Voigt zu besuchen. Um ein erfolgreicher Trader zu werden, gilt es Qualität und Beständigkeit zu lernen, zu trainieren und zu festigen.

Forexseminar Amsterdam - Michael Voigt

Das Seminar war super. Ein großes Dankeschön den Organisatoren und Gastrednern: Michael Voigt, Gil Paz, Mario Kofler, Dennis Gürtler, Petra Hentsch und nicht zu vergessen den Mann im Hintergrund, dem wir das ganze Seminar zu verdanken haben, Michael Schneider.

Forexseminar Amsterdam - Michael Voigt, Michael Schneider, Dennis Gürtler, Gil Paz

Kommentare

Bild des Benutzers Joe

Hallo,

vielen Dank Doris für diese Zusammenfassung. Es war ein aufschlußreiches Wochenende, auch für mich.

Solche Seminare sind Gold wert, und man lernt Leute kennen. Jederzeit würde ich auch an weiteren solchen Veranstaltungen teilnehmen, wenn es die Zeit erlaubt. Ich freue mich Euch beide dort etwas kennengelernt zu haben, und würde es begrüssen, wenn wir zukünftig Kontakt halten.

Amsterdam war genial.

Danke 4XP und allen Referenten

Gruß Joe